Chancen des digitalen Wandels


Offenheit und Neugier fördern, um Herausforderungen in Chancen zu wandeln

Neue Technologien und digitale Welten bringen neben räumlichen Veränderungen oft auch einen umfangreichen Wandel der organisationalen Rahmenbedingungen mit sich. Damit sich Organisationen nachhaltig und erfolgreich positionieren können, ist eine stetige Wandlungs- und Veränderungsbereitschaft notwendig. Veränderungen, die in enger Verbindung mit dem digitalen Wandel haben bereits in vielen Bereichen Einzug gehalten. Es ist ein Prozess, der sich nicht aufhalten lässt und der unsere Welt wesentlich verändern wird.

Viele Beispiele aus dem Alltag und Aussagen von Experten belegen, dass der Wandel durch die Bewusstwerdung der Möglichkeiten und einer veränderten Haltung gegenüber dem Neuen und Ungewissen gelingen kann. Wichtig dabei ist diesen Prozess als Chance zu begreifen und ZUKUNFT GEMEINSAM ZU GESTALTEN.



Kompetenzen erweitern: Agilität und Kollaboration

Zukunftsfähig zu sein bedeutet über eine mindestens genauso schnelle Kompetenz zur Weiterentwicklung wie die mitwettbewerbenden Märkte zu verfügen. Doch die dafür notwendige hohe Adaptionsfähigkeit an neue Technologien, Wissen, Prozessen und externe Rahmenbedingungen verlangt von uns viel ab.

Die Digitalisierung ersetzt schleichend vertraute Arbeits- und Alltagssituationen. In vielen Bereichen ist dies bereits geschehen, ohne dass wir uns dessen in voller Konsequenz bewusst sind. Auch der Aufbruch zu veränderten Bildungskontexte birgt neben der Chance zur nachhaltigen Zukunftsgestaltung eine große Verunsicherung unter den Betroffenen gegenüber dem Neuen und Ungewissen.

Die Digitalisierung verändert bewährte Modelle, Prozesse und die Interaktion untereinander. Um flexibel auf Veränderungen reagieren zu können, sind Optimierungen auf mehreren Feldern notwendig: Agilität, Kollaboration und Kundenorientierung. Dabei gilt es Bewährtes zu bewahren und eine Offenheit für Neuerungen und zukunftsfähige Trends gemeinsam zu entwickeln.



Zusammenarbeit stärken - Widerstände und Blockaden auflösen

Der Digitalisierung hat bereits in vielen Bereichen Einzug gehalten. Es ist ein Prozess, der sich nicht aufhalten lässt und der unsere Welt wesentlich verändern wird. In einer dynamischen und komplexen Welt brauchen wir eine verlässliche Zusammenarbeit mehr denn je - und uns gegenwärtige Strukturen immer weniger Halt geben. Wenn Situationen, Prozesse und Projekte scheitern, dann durch mangelnde Führungskompetenz und Zusammenarbeit. Zusammenarbeit ist eine Haltung: unter Kollegen, zwischen Führungskräften und sogar zwischen Lehrkräften und Schüler*innen .

Wertschöpfende Zusammenarbeit kann sofort beginnen, hier und jetzt.


​Dialog im Raum

ZUKUNFT GEMEINSAM GESTALTEN        

​© 2020 Tanja Giebenhain                        

  • Twitter
  • Instagram

Themen:

Kundenorientierung

Leadership

Veränderungsfähigkeit

Agile Kompetenzen

Neue Raumkonzepte

Über mich

Kontakt

Impressum

Datenschutz